Sonntag, 3. April 2016

Die Brille und ich!!! ;)

Hallöchen!!! ;)

Ja ich war mal wieder bummeln und zwar hatte ich dieses mal eine Lesehilfe im Auge... (Zum Glück nicht wörtlich gemeint! ;)



Aber nun wieder zum Thema Lesehilfe.
Da ich viel lese und ich im Moment das Gefühl habe, eine kleine Lesehilfe wäre nicht verkehrt, ging ich beim Einkaufen zu meinem Lieblingsoptiker Aktivoptik

Dort wurde mir nicht nur eine tolle Beratung zuteil, sondern ich wurde fündig.
Ich für meinen Teil habe sie heute schon benuzt da ich mir das Modell gleich mal in weiß und in Rot zulegte und bin begeistert, denn gerade beim lesen ist es klar von Vorteil.

Wie ist eure Erfahrung mit Brillen???
Ich bekomme zwar immer wieder versichert, das ich alles sehe, aber entweder hängt es an der Jahreszeit, da kann man soviel Tränenflüssigkeit tropfen wie man will, oder am Alter.

Da ich mir die zwei Variationen aussuchen konnte und letztes Jahr schon einmal diese Problematik hatte, und die dann wirklich wieder verschwand als der Frühling und der Sommer nahte, denke ich mittlerweile, das da die Augen so gereizt  reagieren wie die Haut.

Und da ich auf mein liebstes Hobby das Lesen nicht verzichten möchte, ist dies eine gute Möglichkeit, vor allem da sie nicht nur toll aussehen, sondern auch sehr leicht sind und ich nicht das Gefühl habe das mir mein Nasenrücken zerdrückt wird. Da hatte meine Oma noch ganz andere Gestelle.


Liebe Grüßle Eure Susanne




1 Kommentar:

  1. Bin durch Facebook auf die Seite gestoßen. Bei mir is es so ich bin sehbehindert habe ein beidseitigen tunnelblick und von daher ist die Brille ein Hindernis für mich. LG Joni von http://kochjonis.blogspot.de

    AntwortenLöschen